*
topflach

topslideangeln
3.jpg 7895.jpg 2569863.jpg 20131107-133908.jpg 20140607141253-1-kopie.jpg christian3.jpg p1030696.JPG p1030665.JPG img-2727.JPG p1010278.JPG

Aktuelle Fangtipps - Was beißt gerade?            

ZANDER - HECHT & BARSCH sind da...

Weitere Infos bei unseren Guides unter 

 0174- 6544338

*************************************************************************************************************************

Besonderheiten beim Angeln in den Küstengewässern von 

Mecklenburg-Vorpommern und in unserem Angelrevier



 

        Wir versuchen, diesen Bereich so aktuell wie möglich zu gestalten. Natürlich spielt das Wetter immer eine Rolle, so dass die Tipps von heute morgern schon "sehr relativ" sein können. 

Einige grundsätzliche Hinweise, die "zeitlos" sind, enthält der folgende Artikel aus der Zeitschrift "Der Raubfisch" von Fredrik Harbort.



Unsere Guides stehen Euch bei Fragen gerne zur Verfügung!
 

Wer in den Küstengewässern von Mecklenburg-Vorpommern angeln will, muss eine Angelerlaubnis für diese Gewässer vorweisen können.

In den Küstengewässern von Mecklenburg-Vorpommern ist der Fischfang mit der Handangel nur für den Eigenbedarf gestattet!

Für folgende Fischarten besteht eine Fangbegrenzung:

3 Hechte und 3 Zander pro Kalendertag bzw.

3 Salmoniden pro Kalendertag

Es gelten folgende Mindestmaße:

Hecht 50 cm

Zander 45 cm        (40 cm im Peenestrom)

Barsch 20 cm

Lachs 60 cm

Meerforelle 45 cm

Ostseeschnäpel 40 cm

Dorsch 38 cm

Aal 50 cm

Schonzeiten:

Hecht                        1. März — 30. April

Zander                        23. April - 22. Mai

Lachs                         15. September- 14. Dezember

Meerforelle                  15. September- 14. Dezember

Die Laichschonbezirke und Fischschonbezirke im Peenestrom und Greifswalder Bodden sind zu beachten. In den Fischschonbezirken ist der Fischfang ganzjährlich verboten, in den Laichschonbezirken vom 1. April - 31. Mai.

Das Schleppangeln ist in den Boddengewässern verboten.

ln den beschriebenen Gewässern findet auch eine intensive fischereiliche Nutzung durch die Berufsfischerei statt. Der Angler hat eine besondere Sorgfaltspflicht, wenn diese Gewässer mit Booten befahren werden.

Von Fanggeräten der Berufsfischer ist ein Abstand von 100m beim Angeln einzuhalten.

willkommenunten
Startseite Aktuelles Fangberichte Service & Kontakt Wetter aktuell

 

Kontakt
Lage & Anfahrt
Impressum

 

Links
 


Aktuelles Wetter & Prognose 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail